Belstaff Lederjacke Herren

Es muss nicht immer mit der Tradition gebrochen werden. Manchmal reicht es auch, die DNA etwas abzuändern. Das Rad musste beispielsweise nicht gezwungenermaßen neu erfunden werden, aber Winterreifen waren eine willkommene Alternative. Das gleiche gilt für Trialmaster, das Kleidungsstück, das heute Belstaff mehr prägt als jedes andere.

Die Jacke hat eine lange, beachtliche Geschichte. Das aus dem Jahr 1948 stammende Design sorgte im Bereich der Ultility-Kleidung für Stil und verlieh der Funktion eine attraktive Form. Obwohl diese Jacke schon immer von abenteuerlustigen Männer und Frauen getragen wurde, erlebte die Trialmaster auch ihre eigene Entwicklung und durchlief dabei dezente Veränderungen und Anpassungen. Denn Mode verändert sich, während Stil sich einfach weiterentwickelt.

https://emwow.oss-eu-central-1.aliyuncs.com/belstaff/1_2.jpg

Ursprünglich wurde die Trialmaster dazu konzipiert, Bikern Schutz vor den harten Wetterbedingungen des Scottish Six Day Trial-Motorradrennens zu bieten. Damit war sogar der erste Trialmaster bereits ein echter Klassiker. Das Design mit vier Taschen und schräg angebrachter Kartentasche war ein Geniestreich, denn es lieferte praktische Funktionen und eine Design-Ästhetik, die den Nagel auf den Kopf traf.

Mit der Zeit kamen Farben hinzu und es gab die klassische Silhouette nun auch Rot- und Grüntönen. Beim rituellen Wachsen zur Wahrung der wasserfesten Eigenschaften des Obermaterials erhielten die Jacken mit der Zeit ihre persönliche Note. Die drehbaren Armlöcher, die vorgeformten Ärmel und das imprägnierte Obermaterial blieben konstant und garantierten die gleiche optimale Passform und den Tragekomfort beim Biken.

https://emwow.oss-eu-central-1.aliyuncs.com/belstaff/SAMMY.jpg

In den 1980er Jahren kamen wattierte Schulterpolster hinzu, und die angeschrägte Tasche der Trialmaster Professional Jacke wurde nun gerade aufgebracht. Neuer Blickfang wurde nun das Belstaff-Label über der rechten Brusttasche. Es folgten gewagtere Experimente mit Material und Farbe, als mit schwarzem Nylon mit orangefarbenen Akzenten Innovation und Sicherheit in den Vordergrund geholt wurden. Über das nächste Jahrzehnt hinweg und in die 2000er Jahre wurden weitere Anpassungen vorgenommen: Belflex Nylonjacken in leuchtenden Grün- und lebhaften Rottönen mit reflektierender Paspelierung waren Ausführungen der klassischen Silhouette in zeitgenössischen Formen.

Anfang 2018 kehrte die Origins Trialmaster Evo Jacke zu ihren gedeckten Farben zurück, diesmal in dreischichtigem Stretch-Nylon für mehr Bewegungsfreiheit und Komfort, damit beim Abenteuer neue Richtungen eingeschlagen werden konnten. Die Jacke hatte sich seit den Six Day Trial-Motorradrennen stark weiterentwickelt.

https://emwow.oss-eu-central-1.aliyuncs.com/belstaff/3_1.jpg

Im Laufe dieser Entwicklung gewann die Trialmaster eine Vielzahl an treuen Fans, unter anderem der bekannte Schauspieler und Motorradenthusiast Steve McQueen. Zwar können wir nicht sicher sein, dass es wirklich wahr ist, aber er soll ein Date mit seinem Co-Star Ali McGraw abgelehnt haben, um seine Trialmaster Jacke zu wachsen. Jedenfalls schließen wir daraus, dass die Träger dieser besonderen Jacke sich ihr tatsächlich zutiefst verbunden fühlen.

Diese Verbindung besteht noch heute. Gewachste Baumwolle ist wieder da, wie auch die vielen besonderen Funktionen dieses zeitlosen Stücks in seiner neuesten Inkarnation Es gibt jedoch noch immer wichtige Änderungen – die über die Zeit ausgeführten, kleinen Optimierungen. Die neue Trialmaster ist leichter und komfortabler. Sie ist länger, taillierter und damit attraktiver sowohl als Offroad- als auch als Off-the-Road-Stück. Die ehemals für Motorradrennen konzipierte Jacke ist nun ein vielseitiger Designklassiker, der sich für Abenteuer aller Arten eignet. Und dann haben wir die bekannte schräg aufgesetzte Kartentasche, die Messing-Druckknöpfe, das unverkennbare Karomuster des Futterstoffs und die Rückkehr zur eindeutigen Erkenntnis dessen, was diese Jacke als Klassiker etablierte. Es hat sich viel verändert, aber nichts ist verloren gegangen.